Öffentliche Sicherheit erhöhen

Mitglieder des Feuer- und Rettungskorps auf einem Bauschuttgelände in der Slowakei
Durch Ausbildungsmassnahmen und die Beschaffung von verschiedenen Ausrüstungen werden slowakische Einsatzkräfte darin unterstützt, Naturkatastrophen und andere Ernstfälle besser zu bewältigen. © DEZA

116 Millionen Franken des Erweiterungsbeitrags kommen Projekten zugute, welche die öffentliche Sicherheit in den Partnerländern verbessern.

Beispiele dafür sind die Modernisierung des Gerichtswesens in Lettland, die Verstärkung des Schutzes der Schengen-Aussengrenze in Polen, Massnahmen zur Bewältigung von Naturkatastrophen und Notsituationen in Ungarn sowie die Bekämpfung der Korruption und der organisierten Kriminalität in verschiedenen Ländern. Die Verbesserung der öffentlichen Sicherheit in den Partnerländern liegt auch im Interesse der Schweiz, denn die Projekte tragen unter anderem zur Bekämpfung von grenzüberschreitender Kriminalität bei.

Resultate

Resultate im Zielbereich Öffentliche Sicherheit erhöhen. © SECO/DEZA