Die Schweiz präsentiert an EU-Treffen in Berlin den von ihr entwickelte Lohngleichheit-Selbsttest Logib

Bern, Comunicato stampa, 06.12.2011

An einem Treffen der Europäischen Kommission vom 5. bis 6. Dezember 2011 in Berlin tauschen sich 18 Mitgliedstaaten über Best-Practices zur Beseitigung der Lohndifferenz zwischen Frau und Mann aus. Die Schweiz präsentiert dabei den von ihr entwickelte Selbsttest Lohngleichheit Logib, der international auf grosses Interesse stösst und von Deutschland und Luxemburg übernommen wurde.

18 Mitgliedstaaten der Europäischen Union tagen vom 5. bis 6. Dezember 2011 in Berlin. Diskutiert wird über Best Practices zur Beseitigung der Lohndifferenz zwischen Frau und Mann. Die Schweiz nimmt ebenfalls an diesem Treffen teil. Sie präsentiert den von ihr entwickelte Selbsttest Lohngleichheit Logib und spricht über ihre damit gemachten Erfahrungen. 

Logib wurde 2004 im Auftrag des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann EBG entwickelt. Es erlaubt Unternehmen mit mindestens 50 Mitarbeitenden, ihre Lohnpraxis auf einfache Weise selbst auf allfällige Diskriminierungen zu überprüfen. Logib wird ebenfalls zur Kontrolle der Lohngleichheit im Beschaffungswesens des Bundes sowie im vom Bund und den Dachverbänden der Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden gemeinsam gestarteten Lohngleichheitsdialog verwendet. Logib stösst auch international auf grosses Interesse. Deutschland und Luxemburg haben den Selbsttest Lohngleichheit bereits übernommen. 

In der Schweiz war die Lohndifferenz zwischen Frauen und Männern in den Jahren 2008 und 2010 leicht rückläufig. Sie verringerte sich von 19,3 auf 18,4 Prozent, was einem Rückgang von 0,9 Prozentpunkten entspricht.  

Logib: www.logib.ch

Lohhgleichheitsdialog:  www.lohngleichheitsdialog.ch 

Ergebnisse der schweizerischen Lohnstrukturerhebung 2010: http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=42391 

EU-Treffen zur Reduzierung der Lohndifferenz zwischen Frauen und Männern: http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/gleichstellung,did=175826.html 


Indirizzo per domande:

Eidg. Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann
Schwarztorstrasse 51
3003 Bern


Editore

Eidgenössisches Departement des Innern