Staatssekretariat

Das Staatssekretariat ist zuständig für die Umsetzung der aussenpolitischen Strategie der Schweiz und deren geografischen und thematischen Teilstrategien.

Das Staatssekretariat ist zuständig für die Umsetzung der Stossrichtungen und Schwerpunkte der vom Bundesrat festgelegten Aussenpolitischen Strategie 2020–2023 sowie der geografischen und thematischen Teilstrategien.

Das Staatssekretariat koordiniert diesbezüglich die aussenpolitischen Tätigkeiten innerhalb des EDA und zwischen den Departementen. Es wahrt die aussenpolitischen Interessen der Schweiz und gewährleistet die strategische Gestaltung und die Weiterentwicklung der bilateralen und multilateralen Beziehungen zu den Ländern, europäischen Institutionen und internationalen Organisationen wie der UNO und der OSZE.

Zum Staatssekretariat gehören die Auslandvertretungen, die geografischen Abteilungen (Europa, Eurasien, Amerikas, Asien, Afrika, Naher und Mittlerer Osten) und die thematischen Abteilungen (Frieden und Menschenrechte, Internationale Sicherheit, Digitalisierung, Sektorielle Angelegenheiten, UNO). Das Protokoll und das Krisenmanagement-Zentrum (KMZ) sind ebenfalls dem Staatssekretariat angegliedert.

Frau Livia Leu ist Staatssekretärin des EDA und Chefunterhändlerin für die Verhandlungen mit der Europäischen Union.