Staatssekretariat

Das Staatssekretariat ist zuständig für die Koordination, Pflege und Weiterentwicklung der bilateralen Beziehungen mit anderen Staaten, die Umsetzung der aussenpolitischen Strategie, die Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen wie der UNO und der OSZE sowie die Friedens- und Sicherheitspolitik.

Das Staatssekretariat koordiniert die aussenpolitischen Tätigkeiten, mit Ausnahme der europäischen Angelegenheiten, innerhalb des EDA und zwischen den Departementen. Es wahrt die aussenpolitischen Interessen der Schweiz und sorgt für eine koordinierte und strategische Gestaltung der bilateralen und multilateralen Beziehungen. Zu den wichtigsten Dossiers gehören die Erarbeitung und Umsetzung der aussenpolitischen Strategie, die Zusammenarbeit mit den globalen Schwerpunktländern, mit den Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), die Kohärenz der sektoriellen Aussenpolitiken, das Krisenmanagement sowie die Friedens- und Sicherheitspolitik.

Staatssekretärin ad interim ist seit dem 1. Januar 2020 Krystyna Marty.