Neue Botschafterinnen und Botschafter der Schweiz

Bern, Medienmitteilung, 08.07.2011

Auf mehreren Vertretungen der Schweiz im Ausland sowie an der Zentrale des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) in Bern kommt es zu personellen Wechseln. Diese geschehen im Rahmen der üblichen Versetzungsrhythmen und aufgrund von Ernennungen durch den Bundesrat. Den Botschaftern im Ruhestand, dankt der Bundesrat für die geleisteten Dienste.

Krystyna Marty Lang, gegenwärtig 1. Mitarbeiterin des Missionschefs in Beijing, ist neu ausserordentliche und bevollmächtigte Botschafterin in der Republik Kosovo. Frau Marty Lang wird ihr Amt Mitte September 2011 antreten.  

Jean-Philippe Tissières, vormals Missionschef in Madrid, ist neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter im Königreich Norwegen und in der Republik Island, mit Sitz in Oslo. Botschafter Tissières wird sein Amt Mitte August 2011 antreten.

Christian Schoenenberger, gegenwärtig Leiter der interdepartementalen Task Force nukleare Abrüstung und Nonproliferation, Abteilung Sicherheitspolitik und Krisenmanagement in der Politischen Direktion in Bern, ist neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Ukraine und in der Republik Moldova, mit Sitz in Kyiv. Herr Schoenenberger wird Mitte September 2011 die Nachfolge von Herrn Botschafter Georg Zubler antreten, der in den Ruhestand treten wird. 

Urs Berner, gegenwärtig Missionschef in Port-au-Prince, ist neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Republik Kamerun, mit Sitz in Yaoundé. Botschafter Berner wird sein Amt Anfangs August 2011 antreten.  

Andrej Motyl, gegenwärtig Missionschef in Khartum, ist neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Sozialistischen Republik Vietnam. Botschafter Motyl wird sein Amt Mitte August 2011 antreten.

Louis-José Touron, gegenwärtig 1. Mitarbeiter in Paris, ist neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Republik Sudan und in Eritrea, mit Sitz in Khartum. Herr Touron wird sein Amt im September 2011 antreten.

Paul Widmer, gegenwärtig Botschafter und Ständiger Vertreter der Schweiz beim Europarat in Strassburg, ist neu Botschafter beim Heiligen Stuhl, mit Sitz in der Schweiz. Es handelt sich um ein Teilpensum von 25%. Botschafter Widmer wird Anfang Oktober 2011 die Nachfolge von Botschafter Jean-François Kammer antreten, der in den Ruhestand treten wird.  

Charles-Edouard Held, gegenwärtig Sonderbotschafter für die Genfer Konventionen, ist neu Ständiger Vertreter der Schweiz beim Europarat in Strassburg, mit dem Titel eines Botschafters. Botschafter Held wird sein Amt Anfang September antreten.  

Eric Mayoraz, gegenwärtig 1. Mitarbeiter des Missionschef in Buenos Aires, ist neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Republik Madagaskar, mit Sitz in Antananarivo. Herr Mayoraz wird Mitte September 2011 die Nachfolge von Botschafter Carlos Orga antreten, der in den Ruhestand getreten ist.  

Christian Meuwly, gegenwärtig Botschafter und Chef der Politischen Abteilung I Europa und Zentralasien, Europarat, OSZE, in der Politischen Direktion in Bern, ist neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Boschafter in Südafrika und Namibia, mit Sitz in Pretoria. Botschafter Meuwly wird Anfang Oktober die Nachfolge von Botschafter Rudolf Bärfuss antreten, der in den Ruhestand treten wird.  

Arthur Mattli, gegenwärtig 1. Mitarbeiter des Missionschefs in New Delhi, ist neu Chef der Politischen Abteilung I Europa und Zentralasien, Europarat, OSZE in der Politischen Direktion in Bern. Für die Ausübung seiner neuen Funktion wurde ihm vom Bundesrat der Botschaftertitel verliehen. Herr Mattli wird sein Amt Anfang August 2011 antreten. Wie bereits in New Delhi wird Arthur Mattli seine neue Tätigkeit im Jobsharing mit seiner Ehefrau Florence Tinguely Mattli ausüben.

Florence Tinguely Mattli, gegenwärtig 1. Mitarbeiterin des Missionschefs in New Delhi, ist neu Chefin der Politischen Abteilung I Europa und Zentralasien, Europarat, OSZE in der Politischen Direktion in Bern. Für die Ausübung ihrer neuen Funktion wurde ihr vom Bundesrat der Botschaftertitel verliehen. Frau Tinguely Mattli wird ihr Amt Anfang August 2011 antreten. Wie bereits in New Delhi wird Florence Tinguely Mattli ihre neue Tätigkeit im Jobsharing mit ihrem Ehemann Arthur Mattli ausüben.   


Adresse für Rückfragen:

Information EDA
Bundeshaus West
CH-3003 Bern
Tel.: +41 (0)31 322 31 53
Fax: +41 (0)31 324 90 47
E-Mail: info@eda.admin.ch


Herausgeber:

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten