Die Schweiz verurteilt den Anschlag in Mahabad

Bern, Medienmitteilung, 24.09.2010

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) verurteilt den Bombenanschlag während einer Militärparade in der iranischen Stadt Mahabad auf Schärfste.

Im Nordwesten des Iran hat am Mittwoch ein Attentat während einer Militärparade mindestens 10 Menschen getötet, vor allem Frauen und Kinder. Die mörderischen Terroranschläge sind durch nichts zu rechtfertigen. Solche Grausamkeiten gegen Unschuldige dürfen nicht geduldet werden. Den Angehörigen und Freunden der Opfer spricht das EDA sein tiefstes Beileid aus.


Adresse für Rückfragen:

Information EDA
Bundeshaus West
CH-3003 Bern
Tel.: +41 (0)31 322 31 53
Fax: +41 (0)31 324 90 47
E-Mail: info@eda.admin.ch


Herausgeber:

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten