Baubeginn des offiziellen Schweizer Pavillons an der EXPO 2010 in Shanghai (zuletzt geändert am 29.04.2009)

Bern, Medienmitteilung, 29.04.2009

Zum Baubeginn des offiziellen Schweizer Pavillons an der EXPO 2010 Shanghai im Mai 2009 hat Präsenz Schweiz heute in Bern die zentralen Elemente des Schweizer Auftritts vorgestellt. Der offizielle Schweizer Pavillon präsentiert in China im Rahmen der Landeskommunikation während sechs Monaten, in einer Erlebnislandschaft aus Stadt und Land, modernste Schweizer Technik und Innovationskraft.

Die EXPO 2010 Shanghai mit dem Leitthema „Better City, Better Life“ findet vom 1. Mai bis am 31. Oktober 2010 in Shanghai statt. Mit einer Gesamtfläche von 5.28 km2 und erwarteten 70 Mio. Besucherinnen und Besuchern wird die EXPO 2010 Shanghai die bisher grösste Weltausstellung. Ihre Teilnahme bestätigt haben bislang 187 Länder und 47 internationale Organisationen. Als erstes Land, das sein Pavillon-Konzept vorgestellt hat, sorgte die Schweiz in China bereits frühzeitig für Aufmerksamkeit. Hervorgegangen ist das Konzept  aus einem zweistufigen Projektwettbewerb, den die ARGE Buchner Bründler Architekten und Element GmbH gewonnen haben. 

Anlässlich der im Mai 2009 beginnenden Bauarbeiten hat Präsenz Schweiz als Projektleiterin, heute in Bern erstmals Details des offiziellen Schweizer Pavillons vorgestellt. Dieser setzt sich mit einem der fünf EXPO Unterthemen „rural – urban interaction“ (Interaktion zwischen Land und Stadt) auseinander. 

Von aussen präsentiert sich der Pavillon als hybrides Gebäude aus Technik und Natur, welches Stadt und Land in sich vereint. Umhüllt wird der Baukörper von einer aus 17 Metern Höhe hängenden Fassade, die aus einem grobmaschigen Drahtseilnetz besteht, an dem in unregelmässigen Abständen 11’000 Zellen aus umweltfreundlichem Klarharz angebracht sind. Die Fassade erzeugt mit Hilfe von modernster Solartechnik Strom und lässt die Sonneneinstrahlung als gestalterische Kraft sichtbar werden. Der Strom entlädt sich in Leuchtdioden, welche je nach Lichteinfall und Lichtintensität in unterschiedlicher Anzahl, Formation und Dauer aufblitzen. 

Im Innern des Pavillons führt der Besucherrundgang vorbei an Zukunftsvisionen von Schweizerinnen und Schweizern zu einer Terrasse mit einem eindrücklichen Ausblick auf die Schweizer Bergwelt, welche das Leben in der Schweiz entscheidend prägt. Die Stadt/Land Thematik wird durch 60 Ferngläser vertieft, die quasi-3D Einblicke in konkrete Schweizer Lösungsbeispiele in den Bereichen Luft- und Wasserqualität, nachhaltiges Bauen sowie Mobilität geben. Als krönender Abschluss führt schliesslich eine Sesselbahn die Besucherinnen und Besucher auf das begrünte Dach des Pavillons und versinnbildlicht so die Wechselwirkung von Stadt und Land. 

Komplementär ergänzt wird der offizielle Schweizer Pavillon durch den thematischen Städtepavillon der Schweizer Städte Basel, Genf und Zürich, welcher sich in der Zone der „Urban Best Practice Area“ befindet und unter dem Motto „Better Water – Best Urban Life„ in seiner Ausstellung nachhaltige Lösungen im Umgang mit Wasser in den drei Schweizer Städten zeigt.

Neben dem Wissensaustausch bildet der Auftritt an der Expo 2010 Shanghai für die Landeskommunikation eine wichtige Plattform, das Image der Schweiz in China nachhaltig zu stärken, bestehende Beziehungen zu pflegen und neue aufzubauen. Sowohl Schweizer Unternehmen als auch Kantone und Städte haben noch die Möglichkeit, sich in den Räumlichkeiten des offiziellen Schweizer Pavillons im Zukunftsmarkt China als Sponsor zu präsentieren. 

Für weitere Auskünfte:
Xenia Schlegel, EDA (Präsenz Schweiz), Leiterin Team Marketing und Kommunikation,
Internationale Grossveranstaltungen, Tel. 031 322 58 86 
Information zum offiziellen Schweizer Pavillon und Bilder Download:
www.schweizerpavillon.ch oder www.swisspavilion.ch

                                                                ******

Als Teil des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA ist Präsenz Schweiz für den Auftritt der Schweiz im Ausland zuständig und setzt dabei die Strategie des Bundes für die Schweizer Landeskommunikation um.  Ziel der Landeskommunikation ist es, die Wahrnehmung der Schweiz und ihre Visibilität im Ausland zu fördern und die Vielfalt des politischen und gesellschaftlichen schweizerischen Lebens einheitlich und identitätsstärkend im Ausland zu kommunizieren und die Schweiz im globalen Wettbewerb um Investitionen, Gäste und Exporte nachhaltig zu stärken. Grundlage für alle Aktivitäten von Präsenz Schweiz bildet die "Marke Schweiz", in der die Hauptaussagen und der visuelle Auftritt der Schweiz im Ausland festgelegt sind. 

www.eda.admin.ch
www.image-schweiz.ch


Weiterführende Informationen

Schweizerpavilion
Image Schweiz


Adresse für Rückfragen:

Presse- und Informationsdienst
Bundeshaus West
CH-3003 Bern
Tel.: +41 (0)31 322 31 53
Fax: +41 (0)31 324 90 47
E-Mail: info@eda.admin.ch


Herausgeber:

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten