BiH Diaspora Plattform

Projet terminé

Das Projekt birgt grosses Potential für einen relevanten Beitrag der BiH Diaspora in der Schweiz an die wirtschaftliche Entwicklung, die Demokratiebildung sowie die Stärkung der sozialen Kohäsion im Herkunftsland, da sich ein signifikanter Teil der BiH Diaspora in der Schweiz aufhält. Eine ethnisch und konfessionell unabhängige BiH Diaspora Plattform kann eine doppelte Brückenfunktion sowohl innerhalb der heterogenen BiH Diaspora als auch im fragmentierten Gefüge von BiH haben.

Pays/région Thème Période Budget
Bosnie et Herzégovine
Migration
Diaspora et développement
Migration en général (développement et partenariats)
01.08.2014 - 31.12.2016
CHF 730'000
Contexte

In der Schweiz leben Schätzungen zufolge um die 60‘000 aus Bosnien-Herzegowina (BiH) stammende Personen. BiH ist seit dem Krieg ein ethnisch und religiös fragmentiertes Land mit einem uneinheitlichen politischen Staatsgefüge. Dies zeigt sich auch in der stark heterogenen Diaspora-Landschaft in der Schweiz. Die Beziehungen zwischen der BiH Diaspora und dem Herkunftsland beruhen weitgehend auf persönlichen Beziehungen und eine systematische Kommunikation und Zusammenarbeit mit den lokalen und nationalen Behörden BiHs fehlen. Nichtsdestotrotz besteht der Wille, sich für die Heimat einzusetzen.

Objectifs

Durch die Etablierung einer die heterogene BiH Diaspora in der Schweiz verbindende Plattform wird das Potential der Diaspora gestärkt, längerfristig einen wirksamen Beitrag an die wirtschaftliche, soziale, kulturelle und demokratische Entwicklung BiHs zu leisten.

Groupes cibles

Die BiH Diaspora Plattform richtet sich in zweierlei Hinsicht an die BiH Diaspora in der Schweiz: 1) Die institutionelle Trägerschaft der zukünftigen Plattform soll aus einer repräsentativen Anzahl Diasporavereinigungen zusammengesetzt sein und 2) die Informations-, Vernetzungs- und Kooperationsangebote der Plattform sollen von den Diasporamitgliedern genutzt werden.

Das Projekt richtet sich an bestehende Vereinigungen und an Einzelakteure. Ziel ist es, die Diversität der BiH Diaspora in der Plattform abzubilden und alle Bevölkerungsgruppen mit deren Angebote und Initiativen anzusprechen.

Effets à moyen terme

Outcome 1:

Eine ethnisch und konfessionell unabhängige „BiH Diaspora Plattform “ ist etabliert und ist in der BiH Diaspora der Schweiz breit verankert.

Outcome 2:

Die BiH Diaspora Plattform wird als Anlaufstelle und Informationsquelle genutzt, sie vernetzt die BiH Diaspora und unterstützt Initiativen, die der Entwicklung von Bosnien und Herzegowina dienen.

Résultats

Principaux résultats attendus:  

1.1 Gouvernanzstruktur und Geschäftsmodell sind in einem konsultativen Prozess mit der Diaspora erarbeitet.

1.2 Die neue Trägerstruktur (Gouvernanzstruktur und Geschäftsmodell) sind in einem repräsentativen Verfahren bewilligt.

2.1 Die Internetplattform ist professionell aufgebaut.

2.2 Aktualisierungen zum Aufbauprozess der Plattform und den Konsultationen sind regelmässig aufgeschaltet.

2.3 Informationen aus der BiH Diaspora der Schweiz sowie von Behörden und anderen Akteuren aus BiH und der Schweiz zu den Bereichen Wirtschaft, Bildung und Kultur sind aufgeschaltet.

2.4 Die Internetplattform wird in der Diaspora genutzt.


Principaux résultats antérieurs:  

1. Eine durch die BiH Regierung angeregte und von der DEZA finanzierte Studie gab 2014 Aufschluss über das Profil der BiH Diaspora in der Schweiz und empfahl die Schaffung einer übergeordneten Plattform. Eine Fokusgruppe dieser Studie vereinigte sich zu diesem Zweck zum Verein „i-dijaspora“ (Projektträger).

2. Die schweizweite BiH Diaspora Konferenz im Dezember 2014 war ein wichtiger Meilenstein des Projekts, da eine Mehrheit der bestehenden Diasporavereinigungen teilnahm und sich aktiv an den Diskussionen zu Zweck und Ausgestaltung der BiH Diaspora Plattform beteiligte.

3. Die Unterstützung der Konferenz durch die offizielle Schweiz wirkte sich positiv auf die Glaubwürdigkeit des Projektträgers aus. Die Unterstützung des Vorhabens durch die Schweizer Regierung ist ein wichtiger Faktor für die Vertrauensbildung die Ausräumung von Zweifeln über die Parteilichkeit der Plattform.

4. Die Konferenz bekräftigte, dass das Projekt sowohl einer Konzept-, Aufbau- und Umsetzungsphase bedarf. Mit der Eintretensphase ist die Konzeptualisierung des Projekts beendet. Die erste Projektphase dient nun dem Aufbau der BiH Diaspora Plattform mittels breiter Konsultationen, bevor diese in einer zweiten Projektphase konsolidiert wird.


Direction/office fédéral responsable DDC
Crédit Coopération au développement
Partenaire de projet Partenaire contractuel
  • Autre organisation suisse non-profit


Autres partenaires

-

Coordination avec d'autres projets et acteurs

GPME Diasporaprojekte, Projekte zu Migration und Entwicklung in BiH, Diaspora Projekte der Abteilung Westbalkan

Budget Phase en cours Budget de la Suisse CHF   730'000 Budget suisse déjà attribué CHF   700'704
Phases du projet Phase 99 01.01.2020 - 31.12.2025   (Active) Phase 2 01.01.2017 - 31.12.2019   (Phase en cours)

Phase 1 01.08.2014 - 31.12.2016   (Completed)