Pass und Identitätskarte

Schweizer Pass und Schweizer Identitätskarte
Die zuständige Schweizer Vertretung erfasst die Daten für den biometrischen Pass. © Keystone

Schweizer Staatsangehörige haben Anspruch auf einen Pass und eine Identitätskarte. Der heutige biometrische Pass ist mit einem Chip versehen, auf dem Ihre Fingerabdrücke und Ihr Gesichtsbild elektronisch gespeichert sind. Sämtliche Schweizer Reiseausweise werden in der Schweiz hergestellt.

Beantragen Sie den Pass und die Identitätskarte online. Nach der Prüfung Ihres Antrages werden Sie eingeladen, in der zuständigen Schweizer Vertretung Ihre Daten erfassen zu lassen. Prüfen Sie bitte die Gültigkeit Ihrer Reisepapiere und bestellen Sie Ihre neuen Ausweise rechtzeitig.

Pass-/ID-Karten-Antrag

Das Regionale Konsularcenter (RCC) ist nun wieder in der Lage, Pass-/ID-Karten-Anträge zu bearbeiten. Bitte beachten Sie jedoch, dass das RCC aufgrund von COVID-19 einen erheblichen Rückstau an Anträgen hat und die Bearbeitung dieser Anträge daher länger als üblich dauert. Die Anträge werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Um den Richtlinien zur sozialen Distanzierung zu entsprechen, kann nur eine begrenzte Anzahl von Terminen pro Tag angeboten werden. Damit soll die Sicherheit unserer Kundinnen/Kunden und Mitarbeitenden gewährleistet werden.

In Anbetracht dieser Umstände kann die Erneuerung Ihrer Schweizer Ausweisdokumente länger als üblich dauern. Sollten Sie Reisen buchen, ohne im Besitz eines gültigen Passes/einer gültigen ID-Karte sind zu sein, erfolgt dies auf Ihr eigenes Risiko.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

FAQ – häufig gestellte Fragen zum Pass- oder ID-Antrag

Die neuen Reiseausweise (Pass und/oder Identitätskarte) sind ab dem Ausstelldatum und nicht ab dem Ablaufdatum der aktuellen Dokumente gültig.