Hub für humanitäre Hilfe

Swiss Disaster Risk Reduction and Rapid Response Advisory Hub for Southeast Asia and the Pacific (Schweizerische Beratungsstelle für Katastrophenvorsorge und Krisenreaktion für Südostasien und den Pazifik) bei der Schweizer Botschaft in Bangkok

Der asiatisch-pazifische Raum ist die am stärksten gefährdete Region der Welt, da er stark exponiert und anfällig für Naturgefahren und die zunehmenden Auswirkungen des Klimawandels ist. Die Schweiz unterstützt Südostasien und den Pazifik daher im Rahmen der Schweizer Politik der Internationalen Zusammenarbeit in den Bereichen Katastrophenvorsorge (DRR), Anpassung an den Klimawandel (CCA) und Katastrophenmanagement (DM).

Zu diesem Zweck unterhält das Schweizerische Korps für Humanitäre Hilfe der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) in der Schweizer Botschaft in Bangkok ein regionales DRR- und Rapid Response Hub. Sie deckt Südostasien und den Pazifikraum ab und verfolgt folgende Ziele:

  • Aspekte von CCA, Umwelt und DRR in Programme und Projekte der DEZA einbeziehen
  • Überwachung gefährlicher Ereignisse und Unterstützung von Notfallmassnahmen
  • In Partnerschaft mit dem ASEAN-Sekretariat und dem ASEAN Coordinating Centre for Humanitarian Assistance on Disaster Management (AHA Centre) einen Beitrag zum politischen Dialog leisten und die Kapazitäten im Bereich Katastrophenmanagement und -reaktion stärken.

Weitere Informationen finden Sie im Factsheet (PDF, 451.8 kB)