Schweizerische Botschaft im Senegal

SENEGAL - Zusatzflüge nach Paris im Juni 2020

Die Botschaft informiert die schweizerischen Staatsangehörigen, dass Air France und Air Senegal im  Juni 2020 verschiedene Zusatzflüge nach Paris planen.

Alle interessierten Personen werden gebeten, die Fluggesellschaften direkt zu kontaktieren: Air France www.airfrance.sn, +221 33 839 77 77 oder +221 33 839 77 91; Air Sénégal www.flyairsenegal.com, +221 301 15 15 15.

Bitte prüfen Sie, wie Sie Ihre Reise von Paris in die Schweiz fortsetzen können. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Schweizerischen Botschaft in Paris.

Für Passagiere, die in Dakar sind, erlaubt die Vorlage des Flugtickets die Fahrt zum Flughafen AIBD. Um die Genehmigung zur Einreise aus anderen Regionen zu erhalten, müssen Sie sich an die senegalesischen Behörden (Präfekt Ihrer Region) wenden. Nützliche Informationen finden Sie auch auf der Website der französischen Botschaft.

GAMBIA - Repatriierungsflug von Banjul nach Stockholm am 5. Juni 2020

Die Botschaft informiert Schweizer Staatsangehörige, dass die schwedische Regierung für den 5. Juni 2020 einen kommerziell betriebenen Sonderrückführungsflug nach Stockholm plant. Je nach gezeigtem Interesse wird die Fluggesellschaft bis Montag, 1. Juni prüfen, ob der Flug durchgeführt wird.

Alle Interessierten sind eingeladen, sich über SpaceTown zu registrieren: 

  • Mit der Anmeldung muss eine Kopie eines gültigen Reisepasses hochgeladen werden.
  • Bitte geben Sie eine funktionierende gambische Telefonnummer an, da Sie das Reisebüro für die Bezahlung anrufen wird.

Bitte vergewissern Sie sich, dass die Fortsetzung Ihrer Reise in die Schweiz gewährleistet ist.

CABO VERDE - Flug von Sal nach London Stansted am 3. Juni 2020

Die Botschaft informiert Schweizer Staatsangehörige, dass die Regierung des Vereinigten Königreichs für den 3. Juni 2020 einen Rückflug von Sal nach London Stansted plant. An diesem kostenpflichtigen Flug interessierte Schweizer Staatsangehörige werden gebeten, sich umgehend mit der Schweizer Botschaft in Verbindung zu setzen (+221 33 823 05 90 oder dakar@eda.admin.ch).

Bitte vergewissern Sie sich, dass die Fortsetzung Ihrer Reise in die Schweiz gewährleistet ist.

SENEGAL - Zusatzflüge nach Paris am 3., 10. und 17. Juni 2020

Die Botschaft informiert die schweizerischen Staatsangehörigen, dass Air Senegal  am 3., 10. und 17. Juni 2020 Flüge nach Paris plant. Alle interessierten Personen werden gebeten, Air Senegal direkt zu kontaktieren unter +221.301 15 15 15, oder via ihre Webseite:  www.flyairsenegal.com

Bitte prüfen Sie, wie Sie Ihre Reise von Paris in die Schweiz fortsetzen können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Schweizerischen Botschaft in Paris.

Für Passagiere, die in Dakar sind, erlaubt die Vorlage des Flugtickets die Fahrt zum Flughafen AIBD. Um die Genehmigung zur Einreise aus anderen Regionen zu erhalten, müssen Sie sich an die senegalesischen Behörden (Präfekt Ihrer Region) wenden. Nützliche Informationen finden Sie auch auf der Website der französischen Botschaft.

Rückholaktion des EDA

Die Weltgesundheitsorganisation WHO erklärte die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) als Pandemie. In allen Regionen der Welt besteht das Risiko einer Ansteckung. Der Bundesrat empfiehlt deshalb seit dem 16. März 2020 den Schweizer Reisenden im Ausland, an ihren Wohnsitz zurückzukehren.

Da vielen Reisenden eine Rückkehr mit eigenen Mitteln aufgrund lokaler Reiserestriktionen nicht mehr möglich ist, hat das EDA zusammen mit Fluggesellschaften eine Rückholaktion gestartet. Flüge werden dann bekannt gegeben, wenn die flugtechnischen Abklärungen abgeschlossen sind. Eine Garantie, dass alle Schweizer Bürgerinnen und Bürger repatriiert werden können, besteht nicht.

Das EDA bittet weiterhin alle Reisenden im Ausland, ihre Reise und ihren Aufenthaltsort rasch auf der Travel Admin App zu registrieren damit sichergestellt werden kann, dass die Vertretung mit Ihnen in Kontakt treten kann.

Situation im Senegal, Mauretanien, Mali, Gambia, Guinea-Bissau und Kapverden

Gegenwärtig sind für diese Destinationen keine Charterflüge zurück in die Schweiz vorgesehen. Falls sich die Lage ändert, würde die Vertretung an dieser Stelle informieren. Bitte konsultieren Sie regelmässig diese Website.

Aussetzung von Visumanträgen

Die Botschaft informiert, dass aufgrund der Coronavirus-Pandemie (COVID -19) ab sofort und bis zum 15. Juni 2020 keine Visumanträge entgegengenommen werden.

Botschaftsgebäude in Dakar
Schweizerische Botschaft in Dakar © EDA

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Schweiz und Senegal

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an die zuständige Schweizer Vertretung

Visa – Einreise in die Schweiz und Aufenthalt

Informationen über Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen in der Schweiz, Verfahren zur Einreichung eines Einreisevisumantrags, Visumantragsformular und Kosten

Aktuell

Lokale und internationale Nachrichten und Veranstaltungen

Detaillierte Informationen finden Sie auf der französischen Seite.