Künstlerische Residenz von Rémy Dufay

Mittwoch, 01.07.2020 – Donnerstag, 31.12.2020

Dank der finanziellen Unterstützung der Schweizerischen Stiftung für Kultur Pro Helvetia in Zusammenarbeit mit dem U-Jazdowski-Schloss - Zentrum für zeitgenössische Kunst, das Künstlern und ausgewählte Kuratoren ermöglicht, ihre Projekte zu initiieren, zu testen und durchzuführen, wie auch in ausgewählten Kunstbereichen zu experimentieren, findet vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 die Residenz des französischen Künstlers Rémy Dufay, der in Genf arbeitet, in Warschau statt.

Die Aufgabe von Rémi Dufay ist es, Situationen zu schaffen: Er steigt in einen kleinen Touristenzug aus der Stadt Caen, um verschiedene Orte des von ihm koordinierten Festivals zu besuchen. Er macht einen Film, um die Zuschauer an die Anwesenheit ihrer Körper im Kino zu erinnern; baut temporäre Kunstschulen, um die Schliessung von Institutionen zu bekämpfen; lebt am Drehort, um kritisches Denken zu entwickeln; erarbeitet Archivierungsformen, die zur Wiederholung gemeinsamer Erfahrungen ermuntern.

Ort: Warschau