Ausschreibung des Wettbewerbs "Deutsch gemeinsam"

Lokale News, 08.01.2021

Wettbewerb für Schüler und Schülerinnen an norwegischen Gymnasien (vgs), die Deutsch als Fremdsprache lernen

Anmeldung bis 21. Februar 2021

Schülerinnen und Schüler, welche an einer norwegischen Schule Deutsch als Fremdsprache lernen.
Deutschwettbewerb © Goethe-Institut Oslo

DEUTSCH GEMEINSAM – TYSK I FELLESSKAP

Deutschwettbewerb an norwegischen Schulen (vgs.)

Die Deutsche, die Österreichische und die Schweizerische Botschaft, das Goethe-Institut Norwegen sowie das norwegische Fremdsprachenzentrum in Halden möchten im Schuljahr 2020/2021 Schülerinnen und Schüler, die an einer norwegischen Schule Deutsch als Fremdsprache lernen, zur Teilnahme am Sprachwettbewerb „Deutsch gemeinsam – tysk i fellesskap" einladen. Wir haben diesen Wettbewerb bereits in den vergangenen Schuljahren durchgeführt und sehr schöne Einsendungen erhalten, die mit attraktiven Preisen belohnt wurden.

Wer kann teilnehmen?
SchülerInnen der gymnasialen Oberstufe (videregående skole / studiespesialisering). Der Wettbewerb ist offen für alle Niveaustufen. Es sind sowohl Einzel- als auch Gruppenarbeiten von bis zu drei Personen möglich.

Was ist die Aufgabe?
Erstelle eine Arbeit zum Thema „Gedankenreise": Wo führen euch eure Gedanken (zurzeit) hin? An einen bestimmten Ort? In eine andere Zeit, in die Vergangenheit oder Zukunft? „Die Gedanken sind frei" und sind nicht an Zeit und Ort gebunden. Schreibt uns Eure Gedankenreisen! Wir freuen uns auf Eure kreativen, phantastischen Beiträge!

Welche Formate sind möglich?
Eine Text-, Audio- oder Videopräsentation (z. B. ein Essay, ein Sketch, ein Theaterstück, eine Debatte, ein Vortrag, ein Lied). Bei der Einsendung muss es sich um eine selbstständige Arbeit handeln, die deine Deutschkenntnisse widerspiegelt und keinerlei Urheberrechte verletzt. Es werden keine fehlerfreien Beiträge erwartet. Die Maximaldauer von Audio- oder Videopräsentationen darf 5 Min. nicht überschreiten.

Einsendung
Die Anmeldung und Einsendung des Beitrags erfolgt über folgenden Link  bis zum 21.02.2021. Beiträge, die nach dem Einsendeschluss eingesendet werden, können nicht mehr berücksichtigt werden.

Auswahl der Gewinner
Aus den eingegangenen Einsendungen wählt eine Jury mit Vertretern und Vertreterinnen der Österreichischen, Schweizerischen und Deutschen Botschaft, des Goethe-Instituts und des Norwegischen Fremdsprachenzentrums die Gewinner aus. Bei der Bewertung der Einsendungen berücksichtigt die Jury u.a., wie lange bereits Deutsch gelernt wurde.

Preise 
Es winken wie jedes Jahr attraktive Preise. Die Hauptpreise werden in einer feierlichen Zeremonie in Oslo übergeben.

Wir danken unseren Sponsoren und Partnern: Pro Helvetia, Schweiz