Heirat und eingetragene Partnerschaft

Ob Sie sich zur Heirat oder zur Eintragung Ihrer Partnerschaft in der Schweiz oder im Ausland entschliessen: Ihr Hauptansprechpartner ist das Zivilstandsamt, auf dem Sie Ihre Ehe schliessen oder Ihre Partnerschaft eingehen möchten. Im Prinzip legt dieses Amt fest, welche Dokumente für die Durchführung dieses Zivilstandsereignisses benötigt werden.

Liste der Zivilstandsämter in der Schweiz

Allerdings sollten Sie sich vor der Durchführung des Zivilstandsereignisses früh genug über die zu erfüllenden Formalitäten und die möglicherweise vorzubereitenden Zivilstandsurkunden informieren. Dies wird Ihnen bei der Beurkundung Ihrer Heirat oder eingetragenen Partnerschaft im schweizerischen Zivilstandsregister (Register Infostar) behilflich sein. Auf dieser Seite finden Sie die Liste der Dokumente, die bei der für das Land, in dem die Eheschliessung/Partnerschaft stattgefunden hat, zuständigen Schweizer Vertretung einzureichen sind.

Apostille

Marokko ist dem Haager Apostille-Übereinkommen beigetreten. Dies hat zur Folge, dass alle Urkunden von der Beglaubigung befreit sind, jedoch im Gegenzug von den verantwortlichen marokkanischen Behörden mit einer Apostille zu versehen sind.

Dokumente, welche mit der Apostille von der Präfektur oder der Provinz versehen werden können:

  • Geburtsurkunde (« copie intégrale / extrait »)
  • Zivilstandsurkunde („fiche individuelle d’état civil“)
  • Ledigkeitszeugnis  / Wohnsitzzertifikat /Zertifikat, das bestätigt, dass die Person nicht wieder geheiratet hat (falls geschieden oder verwitwet), „certificat de non remariage“

Dokumente, welche mit der Apostille vom Staatsanwalt des Königs oder vom Gericht der 1. Instanz versehen werden können:

  • Heiratsurkunde / Scheidungsurkunde
  • Urkunde, welche bestätigt, dass die Person nicht wieder geheiratet hat (falls geschieden oder verwitwet), „acte de non remariage“

Nützliche Adressen

Justizministerium (« Ministère de la Justice »), Place de la Mamounia, Rabat
0537 73 29 41

Marokkanische Botschaft in der Schweiz
Helvetiastrasse 42, 3005 Bern
Tel: +41 31 351 03 62
Fax: +41 31 351 03 64

Falls Sie beabsichtigen, nach der Heirat oder der Eintragung Ihrer Partnerschaft in der Schweiz Wohnsitz zu nehmen, denken Sie daran, dass Ihr ausländischer Partner eine Aufenthaltsgenehmigung benötigt und sich möglicherweise ein Einreisevisum beschaffen muss. Bei Anträgen auf Familiennachzug ist die Rubrik Visa – Einreise und Aufenthalt in der Schweiz – zu beachten.

Falls Sie bei einer Schweizer Vertretung im Ausland angemeldet sind und Ihre Eheschliessung oder die Eintragung Ihrer Partnerschaft in der Schweiz erfolgte, müssen Sie der Vertretung die Änderung Ihres Zivilstandes melden, damit diese das Register der Auslandschweizer aktualisieren kann. Dazu sind dort die folgenden Dokumente (in Papierform oder elektronisch) einzureichen:

  • Fotokopie des schweizerischen Ehescheins, des schweizerischen Familienausweises oder der schweizerischen Partnerschaftsurkunde;
  • Fotokopie eines Ausweisdokuments des ausländischen Ehegatten oder eingetragenen Partners.

Diese Meldung ist nicht kostenpflichtig.

Wenn der schweizerische Ehegatte oder eingetragene Partner vor der Heirat oder Eintragung der Partnerschaft nicht im Konsularbezirk der Schweizer Vertretung wohnhaft war und nun beschliesst, sich nach Abschluss des Zivilstandsereignisses im Konsularkreis niederzulassen, muss er sich entsprechend dem unter der Rubrik An- und Abmeldung, Adressänderung aufgeführten Meldeverfahren anmelden.

Informationsblatt Eheschliessung & Partenariat

Die Schweizer Botschaft in Rabat ist für ganz Marokko zuständig.

Anträge zwecks Ehevorbereitung & Partenariat sind ausschliesslich nach erfolgter Terminvereinbarung, von Montag bis Donnerstag, 08h00 bis 11h00 möglich. Die marokkanische Partnerin / der marokkanische Partner muss persönlich am Schalter der Botschaft vorsprechen.

Die Anschauung einer Ehe und die Beziehung zwischen Ehepartnern sind in Marokko nicht die Selben wie in der Schweiz. Es ist empfehlenswert, folgende Webseite zu konsultieren:

www.binational.ch

Sprachen

Alle in arabischer Sprache ausgestellten Dokumente müssen vorgängig durch ein offizielles marokkanisches Übersetzungsbüro in die Amtssprache des entsprechenden Schweizer Kantons übersetzt und vom marokkanischen Aussenministerium beglaubigt werden. Sie finden dazu die Liste der Übersetzungsbüros.


Übersetzer

Gebühren

Eheschliessung und Partenariat in der Schweiz:

Betrag in MAD
Ist marokkanische(r) Partnerin/Partner ledig 3546.00
Ist marokkanische(r) Partnerin/Partner geschieden od. verwitwet 4258.50
Eheschliessung in Marokko (Bestellung eines
Ehefähigkeitszeugnisses)*
4500.00
Familienzusammenführung für nicht-Schweizerische Staatsangehörige, deren Ehepartner in der Schweiz eine Aufenthaltserlaubnis besitzt (Aktualisierung des Personenstands in der Schweiz) 2121.00 
Familiennachzug (binational) Gratis
Beglaubigung , Bestätigung 380.00 

*Es handelt sich dabei um einen zu bezahlenden Vorschuss bei Einreichung der Unterlagen. Diese Summe beinhaltet alle Gebühren zwecks Ausstellung des Ehefähigkeitszeugnisses. Ein allfälliger Saldo wird bei Erhalt des Dokumentes entsprechend rückerstattet, resp. nachträglich einkassiert.

Wartezeit

Die Wartezeit nach erfolgter Bestellung eines Ehefähigkeitszeugnisses kann zwei bis drei Monate Zeit in Anspruch nehmen.

Gültigkeit der Dokumente

Dokumente, welche vor mehr als sechs Monaten ausgestellt wurden, werden durch die Schweizer Botschaft nicht mehr akzeptiert.

Wichtige Information

Die Botschaft akzeptiert ausschliesslich vollständige Dossiers. Sollte am Schalter ein unvollständiges Dossier präsentiert werden, muss ein neuer Termin zwecks erneuter Vorsprache an einem andern Tag vereinbart werden.