Schweizerisches Generalkonsulat in Valletta

COVID-19

Informationen für Reisende in die Schweiz

Ab dem 15. Juni 2020 sind die Grenzkontrollen an allen Land- und Luftgrenzen zwischen der Schweiz und den Schengen-Staaten aufgehoben. Somit gelten wieder die gewöhnlichen Einreisebedingungen:

  • für alle Staatsangehörigen eines Schengen-Staates
  • für freizügigkeitsberechtigte Personen
  • für nicht visumpflichtige Drittstaatsangehörige, die sich bereits legal im Schengen-Raum aufhalten
  • für visumpflichtige Drittstaatsangehörige, die sich bereits mit einem Schengen-Aufenthaltstitel legal im Schengen-Raum aufhalten. 

Akuelle Situation in der Schweiz

Einreise in die Schweiz - Staatssekretariat für Migration SEM

 

Informationen für Reisende nach Malta

Wiedereröffnung des Flughafens Malta ab dem 1. Juli 2020

Am 1. Juli 2020 wird der internationale Flughafen Maltas wieder Flüge zu einigen Ländern, darunter der Schweiz, aufnehmen.

Reisehinweise für Malta

Re-open EU - Malta - Informationen der Europäischen Union zur Wiederaufnahme des Reiseverkehrs

 

Lebensbescheinigung AHV

Schweizer Staatsbürger: Aufgrund der Pandemie COVID-19 akzeptiert die Zentrale Ausgleichsstelle (ZAS) in Genf ausnahmsweise bis zum 31.12.2020 Lebensbescheinigung, welche von den Versicherten selbst ausgefüllt und unterzeichnet werden. Die Lebensbescheinigungen können anschliessend mit einer Kopie eines gültigen Ausweises direkt der ZAS per E-Mail an folgende Adresse gesendet werden: sedmaster@zas.admin.ch

 

Diese Aussenstelle steht durchreisenden Schweizerinnen und Schweizern bei, die beispielsweise infolge von Krankheit, Unfall, Diebstahl in Not geraten sind. Dabei informiert sie die zuständige vorgesetzte Vertretung.

Bitte beachten Sie: Bei dieser Aussenstelle handelt es sich um eine Honorarvertretung, die mit keinen Amtsbefugnissen ausgestattet ist. Diese Aussenstelle stellt keine Visa oder Schweizerpässe aus.

Die zuständige Vertretung finden Sie auf dieser Seite rechts unter «Konsularbezirk».