Schweizerische Botschaft in Indonesien

Botschaftsgebäude in  Jakarta
Schweizerische Botschaft in Jakarta © EDA

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Neues Coronavirus - Informationen zum Coronavirus (COVID-19) für Schweizer Staatsangehörige in Indonesien und Timor-Leste

Die Ausbreitung von COVID-19 hat eine ausserordentliche Situation geschaffen, die uns in unserem täglichen Leben stark beeinflusst. Die Botschaft verfolgt die Entwicklungen genau, insbesondere die Informationen und Empfehlungen der zuständigen Behörden in Indonesien, Timor-Leste und in der Schweiz. Sind Sie Schweizer Staatsangehörige oder Staatsangehöriger in Indonesien oder Timor-Leste? Dann können folgende Informationen für Sie hilfreich sein:

Die Schweizerische Regierung (Bundesrat) ruft Schweizer Touristen und Geschäftsreisende auf, jetzt in die Schweiz zurückzukehren und ihre Rückreise selbstständig zu organisieren.

Zudem rät der Bundesrat seit dem 13. März 2020, bis auf weiteres von nicht dringenden Auslandsreisen abzusehen.

Reisehinweise des EDA

Focus Coronavirus (2019-nCoV)

Es kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden, dass die Flugverbindungen von Indonesien und Timor-Leste sowie zu den notwendigen Transitländern in Zukunft weiter beeinträchtigt werden könnten. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich so bald wie möglich mit Ihrer Fluggesellschaft und/oder Ihrem Reisebüro in Verbindung zu setzen, um relevante Informationen über Ihren geplanten Flug zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass Indonesien eine neue Regelung betreffend Einreiserestriktionen sowie Visaverlängerungen erlassen hat, welche ab dem 02.04.2020 in Kraft tritt und bis auf Weiteres gilt. Für detaillierte Informationen bitten wir Sie die folgende Seite zu konsultieren: www.imigrasi.go.id  

Zusätzlich empfehlen wir allen Schweizer Staatsangehörigen, die derzeit in Indonesien oder Timor-Leste reisen oder leben, die Informationen und Empfehlungen der lokalen Behörden genau zu befolgen.

Wenn Sie derzeit im Ausland unterwegs sind, vergewissern Sie sich bitte auch, dass Sie bei Itineris (oder deren App «Travel Admin») registriert sind, damit Sie gegebenenfalls von der zuständigen Schweizerischen Botschaft kontaktiert werden können.

Gegenwärtig ist für Indonesien kein Charterflug zurück in die Schweiz vorgesehen. Falls sich die Lage ändert, würde die Vertretung an dieser Stelle sowie zusätzlicher Benachrichtigung an diejenigen, welche in Travel Admin App registriert sind, informieren.  

Einzelne EU Staaten organisieren Rückflüge von Bali oder Jakarta nach Europa und bieten teilweise Sitze für Schweizer Touristen an. Falls Sie interessiert sind an einer solchen Fluggelegenheit, bitte schreiben Sie uns.

Bitte konsultieren Sie die Website des Bundesamtes für Gesundheit, um sich über die aktuelle Situation und die getroffenen Massnahmen zu informieren.

Weitere Informationen zur Situation und zu den Maßnahmen in Indonesien finden Sie hier: Ministerium für Gesundheit von Indonesien «Kementarian Kesehatan RI»

Weitere relevante Informationsquellen finden Sie hier:

Weltgesundheitsorganisation WHO

Internationaler Luftverkehrsverband, IATA

Für dringende Anliegen kontaktieren Sie bitte die Helpline EDA (Tel. +41 800 24-7-365 / +41 58 465 33 33 / helpline@eda.admin.ch) oder kontaktieren Sie die Schweizer Vertretung in Jakarta.

Mitteilung vom 14.03.2020 (PDF, 536.3 kB, Englisch)

Mitteilung vom 17.03.2020 (PDF, 554.2 kB, Englisch)

Mitteilung vom 20.03.2020 (Timor-Leste) (PDF, 546.4 kB, Englisch)

Mitteilung von 01.04.2020 (PDF, 466.4 kB, mehrsprachig: Deutsch, Französisch) 

Neues Coronavirus - Informationen betreffend Visa und konsularischen Dienstleistungen

Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten kann die Schweizerische Botschaft nur reduzierte Dienstleistungen anbieten.

Visa: Die Schweiz hat ausserordentliche neue Einreisebeschränkungen erlassen für sämtliche Drittstaaten ausserhalb der EU/EFTA. Diese Einreisebeschränkungen sind per 19.03.2020 in Kraft getreten und gelten grundsätzlich bis zum 15. Juni 2020. Die Schweiz hat beschlossen, die Erteilung von Schengen-Visa sowie von nationalen Visa einzustellen.

Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir nur noch dringende, notwendige Anträge behandeln können. Sie können uns per Email kontaktieren, wenn Sie eine dringende Antragsanfrage haben.

Personen, die Fragen zu den neuen Einreisebestimmungen der Schweiz haben, verweisen wir gerne auf die Seite des Staatssekretariats für Migration SEM.

Konsularische Dienstleistungen: Es werden nur noch dringende, notwendige Dienstleistungen (wie z.B Ausweisausstellungen) angeboten. Deshalb und auch damit wir die von Gesundheitsministerien weltweit vorgeschlagene Massnahme «social distancing» befolgen können, bitten wir Sie, Ihre Besuche bei dieser Botschaft auf nur vorher vereinbarte Termine zu beschränken. Bitte kontaktieren Sie uns per Email, um einen Termin zu vereinbaren und in Erfahrung zu bringen, ob wir Ihr Anliegen (z.B. Zivilstandangelegenheiten) momentan behandeln können.

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Schweiz und Indonesien

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an die zuständige Schweizer Vertretung

Visa – Einreise in die Schweiz und Aufenthalt

Informationen über Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen in der Schweiz, Verfahren zur Einreichung eines Einreisevisumantrags, Visumantragsformular und Kosten

Newsletter

Die Schweizer Botschaft informiert mit Newsletter über Kultur, Wissenschaft und Politik

Aktuell

Lokale und internationale Nachrichten und Veranstaltungen

Detaillierte Informationen finden Sie auf der englischen Seite.