News

News sortieren nach
Zeitraum wählen

Alle (62)

Objekt 1 – 12 von 62



Kreuzlingen: Bundesrat Cassis betont die Wichtigkeit von offenen Grenzen

17.06.2020 — Medienmitteilung EDA
Bundesrat Ignazio Cassis hat sich heute in Kreuzlingen (TG) mit Österreichs Aussenminister Alexander Schallenberg, Liechtensteins Aussenministerin Katrin Eggenberger, dem stellvertretenden Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg Thomas Strobl sowie den Vertretern der Internationalen Bodensee-Konferenz Günther Eberle, Landesamtsdirektor von Vorarlberg sowie Walter Schönholzer, Regierungspräsident des Kantons Thurgau getroffen. Im Zentrum der Arbeitsgespräche standen die Wiedereröffnung der Grenzen, die Zusammenarbeit während der Coronakrise sowie europapolitische Themen.


Fêtes des Francophonies 2020

19.03.2020 — Lokale News Germany

ACHTUNG! Die für den 28. März 2020 geplante Fête des Francophonies wurde aufgrund der Schutzmassnahmen vor dem Corona-Virus verschoben!

Sie findet nun nicht mehr am 28. März 2020 statt, sondern ist für den 19. September 2020 geplant.

 

Unter dem Vorsitz von Tunesien und Frankreich wird ein innovatives Programm rund um das Thema „Francophonies 4.0“ geboten.

Auch die Schweiz ist dieses Jahr wieder mit dabei! Entdecken Sie die französischsprachige Welt einmal ganz anders: im Rahmen von Workshops, Konzerten, Spielen und kulinarischen Verkostungen. Am 19.9.2020 ab 15 Uhr im Centre Français an der Müllerstraße 74, 13349 Berlin-Wedding




Schweizer und Schweizerinnen für eine 3Sat-Produktion in Köln gesucht

12.11.2019 — Lokale News Germany
Die Bildundtonfabrik in Köln produzieren gemeinsam mit 3Sat am 29. November die Show „3sat Länderroast“, in der sich die 3sat-Länder Österreich, Schweiz und Deutschland - vertreten durch einen Comedian aus dem jeweiligen Land - gegenüberstehen, um die jeweiligen Herkunftsländer auf humoristische zu beleuchten.





Rentenbezüger einer Schweizer Pensionskasse können Rückerstattung beantragen

24.05.2019 — Lokale News Germany
Die Prämien der deutschen Krankenversicherung sind bei Rentenbezügern von der Höhe der Rente abhängig. Der Bundessozialgerichtshof hat kürzlich entschieden, dass bei Personen, die Leistungen einer schweizerischen Pensionskasse beziehen, bislang zu viele Beiträge abgezogen wurden (Verfahren B 12 KR 22/14 R und B 12 KR 3/15 R): Bei Renten der schweizerischen Pensionskasse darf für die Berechnung der Krankenversicherungsprämien nur die Hälfte des allgemeinen Beitragssatzes berücksichtigt werden. Die zu viel bezahlten Prämien werden allerdings nur auf Antrag und für die letzten vier Jahre zurückerstattet. Sind Sie in der deutschen gesetzlichen Krankenkasse versichert und beziehen Leistungen einer schweizerischen Pensionskasse, sollten Sie sich bei Ihrer deutschen Krankenkasse erkundigen, ob Sie Anspruch auf Rückerstattung von zu Unrecht bezahlten Prämien habenattung von zu Unrecht bezahlten Prämien haben.


Objekt 1 – 12 von 62

Medienmitteilungen (37)

Meldungen (25)